Warn-Streiks

  • direkt zur Suche
  • direkt zum Inhalt

Warn-StreiksViele Arbeiter in der Industrie in Deutschland haben einen Tag lang gestreikt. Die Streiks waren zum Beispiel in großen Metall-Firmen und bei Auto-Konzernen. In dem Streit geht es um Geld und um Arbeits-Zeit.Warnstreiks bei Bosch (dpa-Bildfunk / Christoph Schmidt)

Zu den Betrieben mit den Streiks sagt man auch "Metall- und Elektro-Industrie". In diesen Firmen arbeiten in ganz Deutschland mehrere Millionen Menschen. Viele von den Arbeitern sind auch in einer Gewerkschaft, die ihre Rechte durchsetzt, zum Beispiel in der "IG Metall". Die Gewerkschaft hat zwei Forderungen: Sie will, dass die Arbeiter mehr Geld bekommen. Und sie will, dass die Arbeiter etwas weniger Stunden pro Woche arbeiten können, wenn sie das wollen.

Die Arbeitgeber sind damit aber nicht einverstanden. Sie finden, die Gewerkschaft verlangt zuviel. Weil es keine Einigung gab, haben die Arbeiter einen Tag lang gestreikt. Man sagt auch "Warn-Streik". Die Streiks waren zum Beispiel bei großen Auto-Firmen wie Ford und Volkswagen.

Text hören

Original Article

من خلال الاستمرار في استخدام الموقع، فإنك توافق على استخدام ملفات تعريف الارتباط. Cookies مزيد من المعلومات

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close